Der Netzballon

Der Netzballon

Bis in den neunziger Jahren wurden alle Gasballone mit einem Netz ausgerüstet.
Der Vorteil lag darin, dass die enorme Belastung auf die gesamte Hülle verteilt werden konnte.
Das Netz wurde bis 1987 aus italienischem Spezialhanf hergestellt.
Dieser Hanf war langfaserig und hatte eine hohe Bruchfestigkeit.
Aufgrund von Lieferschwierigkeiten wurden ab 1988 verrottungsresistente Kunstfaserleinen eingesetzt.
Ein Vorteil dieser Kunstfaser war eine große Gewichtseinsparung bei höherer Festigkeit.
Auch die Gefahr von Verrottung, wie sie bei den Hanfleinen besteht, gibt es nicht mehr.
doute

 

 

 

 

 

Netzballon D-OUTE 1260 m³
von Volker Kuinke